Magazin

#66 MEDIZINISCHES VERSORGUNGSZENTRUM LABOR 28 JUNI 2021

2106 Mag Teaser

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 

In der Juni-Ausgabe unseres Labor 28-Magazins lesen Sie Beiträge unserer Fachärztinnen und Fachärzte im Labor zu diesen Themen:

  • Die Pandemie als Brennglas - "Lessons learned" - Erfahrungen und Erkenntnisse
  • Vakzin-induzierte prothrombotische Immunthrombozytopenie (VIPIT)
  • Synovialdiagnostik: Sinnvolle Untersuchungen bei Gelenkerguss
  • "Legal Highs": Neue psychoaktive Substanzen (NPS)
  • Hepatitis-D-Virus: Neue Therapieoption für eine aggressive Form der Virushepatitis
  • Panton-Valentine-Leukozidin-positive Staphylococcus-aureus-Isolate aus Haut- und Weichgewebeinfektionen ambulanter Patienten in Berlin
  • Vitamin B12-Mangel bei vegetarischer Ernährung
  • Selten, aber relevant: Die intrahepatische Schwangerschaftscholestase
  • Update zur Diagnostik des Angioödems

Labor 28-Magazin #66 (PDF-Download)

Die Pandemie als Brennglas – „Lessons learned“ – Erfahrungen und Erkenntnisse


DR. MED. MICHAEL MÜLLER

Medizin mit und aus dem Labor heraus ist ärztliche Tätigkeit in der Versorgung der Bevölkerung mit Fokus auf medizinischen Nutzen. Medizin ist meist interdisziplinär ausgerichtet. So ist die Zusammenarbeit zwischen Ärzt*innen im Labor und Praxis wie Krankenhaus von Bedeutung für eine bestmögliche Versorgung. Digitale Prozesse spielen hierbei eine große Rolle. ...  Artikel lesen

Vakzin-induzierte prothrombotische Immunthrombozytopenie (VIPIT)


DR. MED. ADRIANNA JAGIELLO

2106 Pic 01War anfangs das COVID-19-Vakzin der Firma AstraZeneca (AZD1222/Vaxzevria®) in Deutschland nur bei Jüngeren (< 60 Jahre) zugelassen, so wird es aktuell für Ältere (> 60 Jahre) empfohlen. Diese Entwicklung ist durch das Auftreten von Thrombosen (Sinusvenen-, Hirnstammthrombosen, Thrombosen im Splanchnikusgebiet usw.) ca. 4 bis 20 Tage nach einer COVID-19-Impfung der Firma AstraZeneca bedingt... Artikel lesen

Synovialdiagnostik: Sinnvolle Untersuchungen bei Gelenkerguss


DR. MED. ANTJE-BEATE MOLZ

2106 Pic 02Die Gelenkflüssigkeit (= Synovialflüssigkeit, SF) ist ein Ultrafiltrat des Plasmas durch die Synovialmembran und dient unter anderem der Zufuhr von Nährstoffen für das Knorpelgewebe. Normalerweise ist die Zusammensetzung dem Plasma deshalb sehr ähnlich. Hyaluronat-Moleküle bedingen die Viskosität der SF („Gelenkschmiere“)....  Artikel lesen

„Legal Highs“ – Neue psychoaktive Substanzen (NPS)


DR. MED. LARS TEMPLIN

Synthetisch hergestellte psychoaktiv wirkende Substanzen, auch „Designer Drugs“, „Legal Highs“ oder „Research Chemicals“ genannt, werden unter dem Namen „Neue psychoaktive Substanzen“ (NPS) zusammengefasst. Dabei handelt es sich um molekulare Abwandlungen bereits bekannter illegaler Drogen (unter anderem Cannabis, Kokain, LSD und Opioide) oder um Substanzen mit völlig neuen chemischen Strukturen... Artikel lesen

Hepatitis-D-Virus: Neue Therapieoption für eine aggressive Form der Virushepatitis


DR. MED. ANITA DURST
2106 Pic 04Das Hepatitis-Delta-Virus (HDV) ist ein weltweit verbreitetes, inkomplettes RNA-Virus, das für seine Morphogenese die Unterstützung von Hepatitis-B-Oberflächenantigen (HBsAg) benötigt, um Hepatozyten zu infizieren. Die Übertragung erfolgt wie beim Hepatitis-B-Virus (HBV) parenteral. Zur Prävalenz der HDV-Infektion in Deutschland ist die Datenlage variabel. Je nach Studie wird die HDV-Prävalenz mit 1,4 % bis 7,4 % der HBsAg-positiven Patienten angegeben... Artikel lesen

Panton-Valentine-Leukozidin-positive Staphylococcus-aureus-Isolate aus Haut- und Weichgewebeinfektionen ambulanter Patienten in Berlin


DR. MED. JOHANNES FRIESEN

Rezidivierende ambulant erworbene Haut- und Weichgewebeinfektionen (SSTI) sind ein wichtiger Grund für die Vorstellung beim Hausarzt, in der kinderärztlichen, dermatologischen oder in der chirurgischen Praxis. Auslöser solcher rezidivierender Infektionen sind häufig Panton-Valentine-Leukozidin (PVL)-positive Staphylococcus aureus-Stämme (PVLPSA), die typischerweise aus Abszessen, Furunkeln und Karbunkeln isoliert werden können... Artikel lesen

Vitamin B12-Mangel bei vegetarischer Ernährung


DR. MED. HANS-ULRICH ALTENKIRCH

2106 Pic 05

Eine pflanzliche Ernährung ist gesund; die Risiken für Arteriosklerose, koronare Herzerkrankung, Typ-2-Diabetes mellitus und Metabolisches Syndrom sind reduziert. Es besteht jedoch ein Risiko für eine unzureichende Versorgung mit Mikronährstoffen... Artikel lesen

Selten, aber relevant: Die intrahepatische Schwangerschaftscholestase


MARTIN LOEPER

2106 Pic 06Die intrahepatische Schwangerschaftscholestase ist definiert durch einen neu auftretenden Pruritus, erhöhte Serumkonzentrationen der Gallensäuren und ggf. der Aminotransferasen sowie das spontane Sistieren dieser klinischen und laborchemischen Veränderungen wenige Wochen nach Niederkunft... Artikel lesen

Update zur Diagnostik des Angioödems


DR. MED. ANTJE HOHMANN DA SILVA

Akute oder rezidivierende Angioödeme stellen einen häufigen Vorstellungsgrund in der Ersten Hilfe bzw. der ambulanten Versorgung dar. Angioödeme sind Schwellungen tiefer dermaler bzw. mukosaler Gewebe, die durch eine passagere Erhöhung der Permeabilität von Blutgefäßen entstehen... Artikel lesen