Magazin

#64 MEDIZINISCHES VERSORGUNGSZENTRUM LABOR28 DEZEMBER 2020

Übersicht

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 

in der Dezember-Ausgabe unseres Labor 28-Magazins lesen Sie Beiträge unserer Fachärzte im Labor zu diesen Themen:

  • Die COVID-19-Pandemie: Ein Marathonlauf, den wir gemeinsam meistern können
  • SARS-CoV-2-Diagnostik – Der Ct-Wert bei PCR-Untersuchungen: Mythos und Fakten
  • COVID-19: Einfluss auf labormedizinische Messgrößen
  • Wirksamkeit und muskelassoziierte Nebenwirkungen von Statinen
  • Erhöhte Pankreasenzyme ohne erkennbare Pankreaserkrankung
  • Der besondere (Hämoglobinopathie-) Fall: Kombination aus α- und β-Strukturvariante
  • Diffuser Haarausfall und androgenetische Alopezie
  • CXCL13-Bestimmung im Liquor-Biomarker bei früher Neuroborreliose

 

Labor 28-Magazin #64 (PDF-Download)

Die COVID-19-Pandemie: Ein Marathonlauf, den wir gemeinsam meistern können

 

DR. MED. MICHAEL MÜLLER

AbbildungIn unserer letzten Ausgabe haben wir ein erstes Zwischenfazit zur Entwicklung der SARS-CoV-2-Pandemie und deren Auswirkungen gezogen. ... Artikel lesen

Der Ct-Wert bei PCR-Untersuchungen: Mythos und Fakten


PROF. DR. MED. RALF IGNATIUS

AbbildungDie Polymerase-Kettenreaktion (PCR) ist eine Labormethode, die auf den qualitativen Nachweis von Erregern ausgerichtet ist. Im Rahmen der SARS-CoV-2-Pandemie entstand die Idee, die qualitative in  eine quantitative Methode umzuwandeln: Anhand der nachgewiesenen Nukleinsäure-Menge könne man möglicherweise Informationen über die Kontagiosität einer positiv getesteten Person erhalten. ... Artikel lesen

COVID-19: Einfluss auf labormedizinische Messgrößen

 

DR. MED. HANS-ULRICH ALTENKIRCH

Bei Patienten mit COVID-19 kann es zu typischen Veränderung von Laborwerten kommen. In einem kürzlich publizierten Übersichtsartikel sind diese Veränderungen zusammengefasst. ... Artikel lesen

Wirksamkeit und muskelassoziierte Nebenwirkungen von Statinen

 

DR. MED. ANTJE HOHMANN DA SILVA

AbbildungStatine sind Lipidsenker der ersten Wahl zur Prävention von kardiovaskulären Erkrankungen. Sie gehören zu den weltweit am häufigsten eingesetzten Medikamenten. ... Artikel lesen

Erhöhte Pankreasenzyme ohne erkennbare Pankreaserkrankung


DR. MED. LARS TEMPLIN

AbbildungBestimmungsmethoden für die Serumamylase und -lipase stehen seit fast einem Jahrhundert zur Verfügung. Beide Enzyme sind für die differenzialdiagnostische Abklärung der Verdachtsdiagnose einer akuten Pankreatitis bzw. eines akuten Schubs einer chronischen Pankreatitis geeignet. ... Artikel lesen

Der besondere (Hämoglobinopathie-) Fall: Kombination aus α- und β-Strukturvariant


DR. MED. LUKAS WAGNER

AbbildungHämoglobin-Strukturvarianten werden überwiegend durch Veränderungen der β-Kette des Hämoglobins verursacht (z. B. HbS). Deutlicher seltener sind Strukturvarianten, bei denen die α-Kette eine veränderte Proteinsequenz aufweist. Aufgrund ihrer Seltenheit und ihrer häufig fehlenden klinischen Relevanz fristen α-Varianten ein Nischendasein. Nachfolgend stellen wir einen spannenden Fall vor, bei dem sowohl eine Variante der α- als auch der β-Kette vorliegt und so zu interessanten (labormedizinischen) Befunden führt.... Artikel lesen

Diffuser Haarausfall und androgenetische Alopezie


BIRGIT HOLLENHORST

AbbildungWenn Menschen verstärkten Haarausfall haben, kann ein Leidensdruck entstehen und Ärzte werden nach diagnostischen Möglichkeiten zur Abklärung gefragt. ... Artikel lesen

CXCL13-Bestimmung im Liquor – Biomarker bei früher Neuroborreliose


DR. MED. ANTJE-BEATE MOLZ

Die frühe Neuroborreliose ist nach dem Erythema migrans die zweithäufigste Manifestation einer Borrelieninfektion (Erythema migrans 95,4 %, frühe Neuroborreliose 3,3 % der Fälle). Sie führt meist zu einer Meningoradikulitis (Garin-Bujadoux-Bannwarth-Syndrom). ... Artikel lesen