Magazin

#63 MEDIZINISCHES VERSORGUNGSZENTRUM LABOR28 JUNI 2020

2006 Mag Teaser

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 

in der Juni-Ausgabe unseres Labor 28-Magazins lesen Sie Beiträge unserer Fachärzte im Labor zu diesen Themen:

  • SARS-CoV-2 – Die Pandemie bricht über uns herein
  • Biochemische Diagnostik bei Verdacht auf Präeklampsie
  • Fallbeschreibungen: Schwangerschaftsscreening auf Toxoplasma-gondii-Antikörper
  • Hämoglobin E – Strukturvariante mit β-Thalassämiecharakter
  • Anämieabklärung bei chronischen Erkrankungen
  • Pharmakogenetik – Der aktuelle Stand (Teil III): Weitere pharmakogenetische Ansätze
  • Rationale Antibiotikatherapie der unkomplizierten Zystitis

 

Labor 28-Magazin #63 (PDF-Download)

SARS-CoV-2 - Die Pandemie bricht über uns herein

 

DR. MED. MICHAEL MÜLLER

2006 Pic 01

Es erscheint in der Erinnerung so weit zurückzuliegen, dabei ist es nicht einmal vier Monate her: Da saßen wir Ärztinnen und Ärzte im Labor zusammen und haben uns über die Bedeutung der ersten Berichte zu neuartigen Lungenerkrankungen im fernen China unterhalten ... Artikel lesen

Biochemische Diagnostik bei Verdacht auf Präeklampsie


DR. MED. ANTJE HOHMANN DA SILVA

2006 Pic 02Hypertensive Erkrankungen treten in 6–8 % aller Schwangerschaften auf. Sie tragen zu 20–25 % der perinatalen Mortalität bei und stehen in Europa an führender Stelle der mütterlichen Todesursachen. Dabei ist die Präeklampsie von besonderer Bedeutung... Artikel lesen

Fallbeschreibungen: Schwangerschaftsscreening auf Toxoplasma-gondii-Antikörper

 

DR. MED. ANTJE-BEATE MOLZ, DR. MED. JOHANNES FRIESEN 

Eine kürzlich erschienene Studie zu Toxoplasma gondii geht davon aus, dass jährlich 1,3 % der Frauen in Deutschland serokonvertieren, d.h., sich mit T. gondii infizieren und spezifische Antikörper entwickeln... Artikel lesen

Hämoglobin E – Strukturvariante mit β-Thalassämiecharakter 

 

DR. MED. LUKAS WAGNER

2006 Pic 04Hämoglobinopathien zählen weltweit zu den häufigsten Erbkrankheiten. Bei diesen werden üblicherweise die qualitativen Hämoglobinstrukturvarianten und die quantitativen Thalassämien unterschieden... Artikel lesen

Anämieabklärung bei chronischen Erkrankungen 


DR. MED. ADRIANNA JAGIELLO

Eine Ursachenabklärung einer Anämie bei chronischen Erkrankungen wie z. B. Tumorerkrankungen, chronischen Entzündungen oder Autoimmunerkrankungen gestaltet sich mit den Standardanämieparametern wie z. B. Ferritin, Transferrin und Serumeisen teilweise schwierig... Artikel lesen

Pharmakogenetik – Der aktuelle Stand (Teil 3) Weitere pharmakogenetische Ansätze


DR. MED. ATHANASIOS VERGOPOULOS

2003 Pic 04Träger des HLA-A*31:01-Allels haben ein deutlich erhöhtes Risiko für Carbamazepin-induzierte HypersensitivitätsReaktionen. In der Fachinformation wird deshalb vor Verschreibung von Carbamazepin die entsprechende Genotypisierung empfohlen... Artikel lesen

Rationale Antibiotikatherapie der unkomplizierten Zystitis


DR. MED. THOMAS FREUND

Harnwegsinfektionen (HWI) stellen im ambulanten Bereich einen der häufigsten Gründe für einen Arztbesuch dar. In 74 % der Fälle erfolgt die Verschreibung eines Antibiotikums. Durch den hohen Einsatz von Antibiotika der Zweiten Wahl in der empirischen Therapie ambulanter HWI kommt es zu einer zunehmenden Resistenzbildung. ... Artikel lesen