Dienstleistungen im Bereich Hygiene

 

Unsere Dienstleistungen für den Bereich Hygiene beinhalten:

  • Hygiene- und infektionsepidemiologische Beratung
  • Hygienisch-mikrobiologische Untersuchungen sowie Probenentnahme durch zertifieziertes Fachpersonal
  • Mikrobiologische Wasseruntersuchungen
  • Bereitstellung von Bioindikatoren
  • Erstellung von Erreger- und Resistenzstatistiken im Rahmen der allgemeinen mikrobiologischen Diagnostik

Hygiene- und infektionsepidemiologische Beratung
(durch eine Fachärztin für Hygiene und Umweltmedizin, Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie)

  • Beratung bezüglich hygienerelevanter Fragestellungen
  • Begehung von Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Hygieneplänen
  • Beratung bei der Surveillance nosokomialer Infektionen und bei der Erfassung von Erregern mit Multiresistenzen nach § 23 Infektionsschutzgesetz (IfSG)
  • Hygiene-Management von Patienten mit multiresistenten Erregern
  • Mitarbeit im Berliner MRSA-Netzwerk (Netzwerk zur Prävention und Kontrolle von multiresistenten Erregern und nosokomialen Infektionen)
  • Mitarbeit in der Hygienekommission
  • Auf Wunsch Teilnahme an mikrobiologisch-infektiologisch orientierten Visiten in Risikobereichen (z. B. auf Intensivstationen) mit Empfehlungen zur Antibiotikatherapie
  • Fortbildungen zur Erkennung von nosokomialen Infektionsproblemen und ihrer Prävention

Hygienisch-mikrobiologische Untersuchungen sowie Probenentnahme durch zertifiziertes Fachpersonal
(inkl. Ausarbeitung der Jahresplanung mit Zeitpunkt, Art und Umfang der Untersuchungen unter Berücksichtigung der RKI-Richtlinien)

 

Hygienisch-mikrobiologische Untersuchungen
Untersuchung von Material Untersuchungsdauer
Sterilisatoren
(Dampf-/ Heißluftsterilisatoren)
Sporenstreifen 7 Tage
Reinigungs-/ Desinfektionsgeräte
für chirurgische Instrumente
für Anästhesiezubehör
für Wäsche
für Steckbecken

Schrauben
Schrauben/ Schläuche
Baumwollläppchen
Edelstahlplättchen

7 Tage
7 Tage
7 Tage
7 Tage
Geschirrspülmaschinen Edelstahlplättchen 2-3 Tage
Endoskopen Spülflüssigkeit/ Abstrichtupfer 2-3 Tage
belebten und unbelebten Oberflächen, z. B.
Kontrolle der Händedesinfektion,
Überprüfung der Desinfektion in Risikobereichen (OP, Küchenbereich)
Abklatschplatten (Rodacplatten)/ Abstrichtupfer 2-3 Tage
Patientenproben, z. B. Screening bei Risikopatienten auf MRSA, ESBL, VRE, 3 und 4MRGN siehe Analysenverzeichnis 1-2 Tage

 

Mikrobiologische Wasseruntersuchungen
Untersuchung von Material Parameter
Wasserproben Wasser aus zahnärztlichen und HNO-Behandlungseinheiten Koloniezahl bei 22 °C und 36 °C
P. aeruginosa Legionellen
Trinkwasser

Routinemäßige Untersuchungen

Koloniezahl bei 22 °C und 36 °C
E. coli, Enterokkoken, coliforme Bakterien,
zusätzlich P. aeruginosa (wenn das Wasser zur Abfüllung in Flaschen oder andere Behälter bestimmt ist),
zusätzlich Clostridium perfringens (wenn das Wasser von Oberflächenwasser beeinflusst wird)

Trinkwasser Periodische Untersuchungen Enterokokken, Legionellen
  Wasser aus Schwimm-, Bade- und Therapiebecken Koloniezahl bei 22 °C und 36 °C
E. coli, P. aeruginosa, Legionellen

 

Bereitstellung von Bioindikatoren

  • Sporenstreifen
    (Biologische Indikatoren: Geobacillus stearothermophilus ATCC 7953 und Bacillus atrophaeus ATCC 9372)
  • Schrauben/ Schläuche/ Edelstahlplättchen/ Baumwollläppchen
    (Testorganismus E. faecium ATCC 6057)

Erstellung von Erreger- und Resistenzstatistiken im Rahmen der allgemeinen mikrobiologischen Diagnostik

  • in Bezug zu den ARS-Referenzdaten (Antibiotika-Restistenz-Surveillance in Deutschland)
  • Auflistung der Erreger mit besonderen bzw. Multiresistenzen gem. § 23, Abs. 1 Infektionsschutzgesetz